Bildcollage

Historie

Hier listen wir einmal grob die großen Meilensteine auf, die unsere Wehr zu dem gemacht haben, was sie heute ist:


  • 1932: Landrat von Heck drängt die Gemeinde Sapelloh zur Gründung einer Pflichtfeuerwehr
  • 24.10.1932: Die Feuerwehr Sapelloh ist gegründet (OBM: Hormann), derzeitige Ausrüstung:
    • 1 Handdruckpumpe
    • 20m Schlauch
    • 10 Eimer
    • 30 Feuerhaken
  • 24.11.1935: Die Pflichtfeuerwehr Sapelloh wird auf der Versammlung in Haselhorn unter Leitung
    des Kreiswehrführers Twele zur Freiwilligen Feuerwehr Sapelloh;
    • Brandmeister: Wilhelm Holthöfer
    • Stv. Brandmeister: Ferdinand Block
  • 25.01.1936: An der 1. Generalversammlung nahmen 16 Kameraden teil
  • 15.09.1936: Brandmeister Wilhelm Holthöfer wird zum Hilfpolizisten berufen;
    Seine Nachfolger:
    • Ferdinand Meyer
    • Karl Heinz Gräper
    • Heinz Büsching
    • Martin Dröge
    • Julian Schäfer (Aktuell im Amt)
  • Ende der 40. Jahre: Die Feuerwehr Sapelloh erhält ihre erste Motorspritze (TS8)
  • Während des Krieges sorgte die Feuerwehr für den Brandschutz und 1941 hatte fast jeder
    Haushalt eine Person gestellt.
  • Ende der 50. Jahre: Neubau eines Spritzenhauses direkt neben der Dorfschule
  • 1962: Einweihung des 1.Fahrzeugs (Borgward TLF) ⇐Restaurierung
  • 1973: Beschaffung eines VW-Transporters als TSF-T
  • 1982: Borgward durfte nach TüV-Vorschriften nur im Ort eingesetzt werden
  • 1983: Einweihung des neuen TSF
  • 09.06.1989: Gründung der Jugendfeuerwehr Sapelloh
  • 1993: Neubau des Spritzenhauses an gleicher Stelle (heutiges Spritzenhaus)
  • 1995: Anschaffung eines VW T3 als MTV für die Jugendfeuerwehr
  • Heute zählt die Feuewehr Sapelloh 67 Mitglieder:
    • 37 aktive Mitglieder
    • 20 Fördermitglieder
    • 10 Mitglieder in der Altersabteilung
    • 20 Jugendfeuerwehr-Mitglieder